10 Fragen an: ist unsere neue Serie kurzer Gespräche mit den Personen, die hinter der Aufmaß App smart to plan stecken. Die Fragen sind immer dieselben. Heute sind es: 10 Fragen an Sascha Bohl.

Sascha ist seit 2011 Meister im Garten- und Landschaftsbau und hatte vor gut zwei Jahren die Idee für smart to plan. Mit seinem Team und viel Unterstützung ist es gelungen, die Idee von einer App für digitale Aufmaße im Außenbereich umzusetzen.

Um das Team von smart to plan besser kennenzulernen, wollen wir in den nächsten Wochen und Monaten alle Personen näher vorstellen. Dafür stellen wir ihnen immer dieselben Fragen. Nur die Antworten sind unterschiedlich. Los geht’s!

1. Was war als Kind dein Traumberuf?

Als Kind wollte ich Zahnarzt werden. Also etwas ganz anderes als Gärtner im Garten- und Landschaftsbau, obwohl man für beides Fingerspitzengefühl braucht (lacht).

2. smart to plan – von der Idee zum Ergebnis. Was wird dir immer im Gedächtnis bleiben?

Freude, Tränen, die ersten Testungen in der Steinriede in Garbsen bei Hannover, Probleme mit Lichtverhältnissen, weitere Testungen mit Marie in den Parks von Hannover und der ständige Austausch bezüglich neuer Ideen und Entwicklungen mit dem Team von This Is DMG!.

3. Was ist dein Pflanzentipp für diese Jahreszeit?

Helleborus niger (Christrose), denn die blüht gerade trotz der Schneedecke.

4. Was gefällt dir an smart to plan am meisten?

Da gibt es für mich ganz klar nur eine Antwort: mein Team!

5. Was sind die Pläne für die Zukunft?

Die Pläne sind jetzt erstmal die Vermarktung von smart to plan, Kooperationen, Weiterentwicklung und ein entspanntes Wachsen unseres Unternehmens.

6. Warum würdest du smart to plan Gärtnern im Garten- und Landschaftsbau empfehlen?

Mit smart to plan kann wirklich viel Zeit gespart werden, was der größte Vorteil unserer App ist. Zudem arbeitet man mit smart to plan einfach zeitgemäß, denn mit digitalen Lösungen bleibt man immer konkurrenzfähig.

Sascha von smart to plan, der Aufmaß App für den GaLaBau
@ Marc Erwin Patzer

7. Was liebst du an deinem Beruf am meisten?

Die vielen unterschiedlichen Menschen, die Zusammenarbeit im Team und neue Dinge zu entwickeln.

8. Welche Pflanze beschreibt dich am besten und warum?

Die deutsche Stiel Eiche, Quercus robur, denn sie ist stark und robust. Alle, die sich innerhalb seiner Traufkante befinden, schützt sie. Ob härtester Frost oder heißeste Temperaturen - so wirklich schaden kann ihm nichts. Ich selbst arbeite im Winter bis minus 12 Grad in kurzen Hosen (lacht).

9. Was darf in keinem Garten fehlen?

Die Rosenschere - was dem Chirurg sein Skalpell ist, ist bei uns die Rosenschere.

10. Was war die größte Herausforderung bei dem Projekt "smart to plan"?

Das war und ist sicher, die App für jedes Smartphone verfügbar zu stellen.

 

Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, wie die Aufmaß App smart to plan Ihre Arbeit im Garten- und Landschaftsbau erleichtern kann, schauen Sie doch die Features genauer an. Bei Fragen schreiben Sie uns gerne an info@smarttoplan.com.

Download im App Store und Google Play Store

Sie können smart to plan derzeit noch kostenlos im App Store und Google Play Store herunterladen. Wir planen, in den nächsten Wochen unsere Nutzungsgebühren einzuführen.